Schoko-Fudge mit Haselnüssen

Glutenfrei
Vegan
Erdnussfrei
Schokoladenliebhaber? Dann ist dieses Rezept ein echtes Muss. Es ist ein köstlicher weicher "Fudge" mit einem schönen Biss aufgrund der Haselnüsse. Natürlich kannst du es auch mit anderen Nüssen oder Nussmus herstellen. Verwöhne dich oder andere!
SnackKekse und Süßigkeiten16 Würfel10 Minuten Zubereitung6 Stunden bis zum Servieren
Teile:

Das brauchst du

Vegane dunkle Schokolade (72%)200 g
Kokosmilch 80%40 mlHaselnussmus50 gAhornsirup Grad C2 EL
VanillepulverPrise
Haselnüsse braun75 g
Grobes Meersalzabschmecken

Küchengeräte

Quadratische Form (12x12 cm)

Koch/Köchin

Ingrid Duifhuizen
Ingrid is first and foremost a communications pro at TerraSana. She basically spends all her time eating food (together), cooking and thinking about food. She does recipe development and food photography on the side.

So bereitest du es zu

  1. Brich die Schokolade in Stücke.
  2. Haselnüsse grob hacken. Etwa ein Drittel der gehackten Haselnüsse beiseite stellen.
  3. Alle Zutaten außer dem Meersalz und 1/3 der Haselnüsse in einen Topf geben. Unter Rühren langsam erwärmen. Sobald alles geschmolzen ist, nimmst du die Pfanne vom Herd.
  4. Decke eine quadratische Form von ca. 12x12 cm mit Backpapier ab. Die Schokoladenmischung einfüllen und mit den restlichen Haselnüssen und dem Meersalz abschmecken.
  5. Im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen und dann in Würfel schneiden.

Tipp(s)

  • Bewahre es im Kühlschrank auf, dann schmeckt es am besten!