Ramen Bolognese

Nussfrei
Erdnussfrei
Glutenfrei
Ohne Weizen
Vegan
Italienisch
Heute ist Welt-Spaghetti-Tag und das feiern wir! Nur ein bisschen anders als sonst. Keine Spaghetti Bolognese, sondern Ramen Bolognese. Du bekommst dieses Gericht innerhalb von 10 Minuten auf dem Tisch!
AbendessenPasta / Nudeln1 große Schüssel15 Minuten Zubereitung
Teile:

Das brauchst du

Schalotte1
Knoblauch2 Zehen
Karotte1 kleine(n)
Geröstetes Sesamöl2 ELMirin2 ELPikante Tomatensauce1/2 Topf
Linsen (im Glas)1/2 Topf
Wasser200 ml
Tamari2 ELRamen Schwarzer Reis1 Portion
Frischer Koriander

Koch/Köchin

Ingrid Duifhuizen
Ingrid is first and foremost a communications pro at TerraSana. She basically spends all her time eating food (together), cooking and thinking about food. She does recipe development and food photography on the side.

So bereitest du es zu

  1. Die Schalotte fein hacken. Den Knoblauch zerdrücken. Schneide die Karotte in Julienne-Streifchen.
  2. Das Sesamöl in einen Suppentopf geben und die Schalotte anbraten. Wenn die Schalotte glasig ist, den Knoblauch und die Karotte hinzufügen. Ca. 2 Minuten garen.
  3. Mit Mirin ablöschen.
  4. Füge die Tomatensauce, Wasser und Sojasauce hinzu.
  5. Füge die Ramen hinzu. Köchele die Tomatensuppe 3 Minuten lang leicht.
  6. Füge die Linsen in letzter Minute hinzu.
  7. Gieße die Suppe in Schalen oder Suppenteller.
  8. Den Koriander fein hacken und die Suppe damit garnieren.

Tipp(s)

  • Kein Koriander-Fan? Verwende statt dessen frische Petersilie.
  • Möchtest du diese Nudeln mit deinen Kindern essen? Dann verwende Tomatensauce 100% oder Tomatensauce mit Basilikum (beide salzfrei!)