Mexikanischer Veggi-Wrap

Vegan
Mexikaner
Do you want to make a Mexican burrito yourself, so that you are sure that you are doing it healthy? This vegan burrito is without tortilla wrap, but with plant-based wrap. This way you can prepare the very best version of a burrito or Mexican wrap in less than 15 minutes. A wrap with extra vegetables, without your wrap no longer being foldable. Delicious with guacamole, delicious the Mexican way!
Abendessen & MittagessenWraps3 Wraps15 Minuten Zubereitung
Teile:

Das brauchst du

Zucchini0,5
Mexikanische Gewürze0,5 TL
Kokosöl (geruchlos)1 EL
Rote Spitzpaprika1
Rote Zwiebel1 mittelgroße(n)
Zuckermais75 g
Kidney-Bohnen150 g
Gemüsewraps mit Möhre und Kürbis3 Stk.
Avocado2 kleine(n)
Frische PetersilieHandvoll

Koch/Köchin

Ingrid Duifhuizen
Ingrid ist die Kommunikationsexpertin von TerraSana. Sie denkt immer ans Essen und widmet sich täglich den Themen (gemeinsames) Essen und Kochen. Darüber hinaus befasst sie sich mit Rezeptentwicklung und Foodfotografie.

So bereitest du es zu

  1. Die rote Zwiebel fein würfeln. Die Spitzpaprika und die Zucchini in Streifen schneiden.
  2. Das Kokosöl in eine Pfanne geben.
  3. Die roten Zwiebeln 1 Minute lang anbraten. Die Paprika und die Zucchini zugeben und 3 bis 5 Minuten mitbraten, bis sie weich sind.
  4. Soll es eine extra Portion Eiweiß sein? Schneide dann die großen Seitan-Stücke in kleinere Stücke und gebe diese zum Gemüse.
  5. Die mexikanischen Gewürze, Zuckermais und Kidneybohnen hinzufügen. Das Ganze ca. 3 Minuten erhitzen.
  6. Die Avocado der Länge nach halbieren. Den Kern herausnehmen und die Avocado mit einer Gabel zerdrücken.
  7. In der Zwischenzeit die Wraps 2 x 60 Sekunden in einer Pfanne ohne Fett erhitzen.
  8. Die Wraps mit dem Avocadoaufstrich bestreichen und mit der mexikanischen Mischung belegen.
  9. Bei Bedarf mit frischen Kräutern garnieren.